AWO BV Logo


Aktionswoche: Bildung macht Held*innen vom 16. - 22. Juni

Medieninformation

Aktionswoche: Bildung macht Held*innen

Im aktuellen Armutsbericht des Deutschen Kinderhilfswerks heißt es: »Die Lebenslage armer Kinder unterscheidet sich nicht nur durch eine mangelnde Grundversorgung, sondern durch weniger allgemeine und altersgemäße Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten im kulturellen Bereich sowie eine schlechtere soziale Lebenslage.«

Mit einer Dialogveranstaltung zum Thema „Bildung und Teilhabe“ startet der AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. am kommenden Samstag in seine diesjährige Aktionswoche unter dem Motto „Bildung macht Held*innen“. Die Woche vom 16.06. 2018 - 22.06. 2018 sensibilisiert für das Thema Kultur- und Bildungsarmut und macht vieles möglich: Aktionen und Veranstaltungen in Potsdam und im Land Brandenburg. Es wird aber nicht nur zu dem Themenschwerpunkt diskutiert und die Mängel benannt, sondern auch Lösungswege aus der Armut und damit für mehr Chancengleichheit aufgezeigt. Nur wer uneingeschränkten Zugang zu Bildung und Kultur erhält, hat die Möglichkeit, über sich hinaus zu wachsen und somit zur Heldin oder zum Helden zu werden.
Erstmals in diesem Jahr werden wir die Aktionswoche mit unseren Socialmedia-Kanälen begleiten:

Homepage: www.awo-potsdam.de/bildungsarmut
Facebook: @AWO Bezirksverband Potsdam e.V.
Twitter: @AWO_Potsdam
Hashtags: #bildungmachtheldinnen #kulturfürjeden
Zu jedem Aktionstag erfolgt außerdem eine gesonderte Presseeinladung.

Hier die einzelnen Tage im Überblick:

  • Samstag, 16.06.: Dialogveranstaltung zum Thema »Bildung und Teilhabe«, Bürgerhaus am Schlaatz, Potsdam mit u.a. Prof. Dr. Michael Klundt, Hochschule Stendal/Magdeburg
    Im Anschluss: AWO Schatztruhe und HERAKUT präsentieren das Projekt »Heimathafen« auf dem Stadtteilfest am Schlaatz, Potsdam

  • Sonntag, 17.06.: »Kultur für JEDEN« - kostenfreier Eintritt in verschiedene Kultur- und Bildungseinrichtungen Potsdams, Veranstaltungsfaltblatt gilt als Fahrschein für ViP-Bus- und -Tram

  • Montag, 18.06.: Aktionstag »Teilhabe im ländlicher Raum«, AWO Haus Lehnin, mit Podiumsdiskussion in der Aula und anschließendem Plausch am Lagerfeuer

  • Dienstag, 19.06.: Gesprächsrunde mit Jugendlichen der Leonardo-da-Vinci-Gesamtschule Potsdam und dem Bildungsausschuss der Stadtverordnetenversammlung Landeshauptstadt Potsdam

  • Mittwoch, 20.06.: Aktionstag auf dem AWO-Campus Röhrenstraße Potsdam: AWO Eltern-Kind-Zentrum, Schüler*innen der AWO Fachschule für Sozialwesen und der SPI-Hort „Buntstifte“ gestalten ein Mitmach-Programm für Kinder und Eltern

  • Donnerstag, 21.06.: Fête de la Musique in Potsdam (Bühne »Rechenzentrum«)

  • Freitag, 22.06.: »AWO Sommerspektakel« - Kulturfest auf dem Bassinplatz: Auf der Bühne u.a. „Blaumanngruppe“, MORPHtheater und „Casino Gitano“. Und drumherum: Basteln, Entdecken, Ausprobieren auf dem Basar der Möglichkeiten, Süßes, Deftiges, Getränke, AWOlade zum Kräftetanken, Hüpfburg, Fun-Parcours, Lesezelt, Klinikclowns, Inklusionsparcours, Riesenseifenblasen…


„Bildung macht Held*innen“ ist die bereits vierte Aktionswoche des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V., die eine Form drohender Armut als Thema aufgreift. Im Anschluss werden eine Dokumentation erarbeitet und als eine Art Arbeitsauftrag an Vertreter*innen der Landespolitik übergeben. Die Broschüren der Jahre 2015, 2016 und 2017 sind zu finden unter: www.awo-potsdam.de/service/downloads.html

Kontakt:

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.,
Anschrift:
Neuendorfer Straße 39a, 14480 Potsdam,
Tel.: 0331 73041770, Fax: 0331 73041780
E-Mail: info@awo-potsdam.de


Verantwortlicher MA für den Pressekontakt:
Name: Nicola Klusemann
Tel.: 0331 730 41 782
E-Mail:

Zurück