AWO BV Logo

Potsdam auf dem Weg zu einem inklusiven Arbeitsmarkt

Wann:
17.10.2017

Bei dieser Konferenz geht es um mehr Teilhabemöglichkeiten am Arbeitsleben für Menschen mit Behinderungen in Potsdam. Und um mehr Arbeitskräfte für Unternehmen in Potsdam!
Unternehmen, Initiativen, Einrichtungen, Behörden, Menschen mit und ohne Behinderungen tauschen ihre Ansichten und Forderungen in zwei Workshops aus. Die gemeinsamen Ergebnisse werden Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung präsentiert:

  • Volle Auftragsbücher und Fachkräftemangel – Inklusive Maßnahmen als ein Lösungsweg
  • Fähigkeiten einbringen! Das Potential für einen inklusiven Arbeitsmarkt


Welche Maßnahmen und nächsten Schritte bringen uns einem inklusiven Arbeitsmarkt in Potsdam näher?

Anmeldung bis zum
04. Oktober 2017:
Tel.: 0331  600979 111 oder

Potsdam auf dem Weg zu einem inklusiven Arbeitsmarkt
Konferenz des Netzwerks Arbeit Inklusiv
Ort: Potsdam Museum
Datum: Dienstag, 17. Oktober 2017

Ablaufplanung
10.00 – 10.10 Uhr Begrüßung Angela Schweers, AWO Bezirksverband Potsdam e.V.
10.10 – 10.20 Uhr Grußwort Stefan Frerichs, Wirtschaftsförderung Landeshauptstadt Potsdam
10.20 – 10.30 Uhr Einführung in den Tag Rosalind Honig, Netzwerk Arbeit Inklusiv
10.30 – 11.00 Uhr Vorstellung der Workshop-Themen Normalo TV, Video: Bewerbungsgespräch – Ja, aber richtig! Imke Wolf-Doettinchem, revoyo consulting  amburg, Workshop 1 Normalo TV, Video: Wie findest Du kreative Lösungen? Janis McDavid, Motivationsredner (per Video), Workshop 2
11.00 – 11.15 Uhr Kaffeepause
Parallele Workshops
11.15 – 12.15 Uhr Volle Auftragsbücher und Fachkräftemangel – Inklusive Maßnahmen als ein Lösungsweg Imke Wolf-Doettinchem, revoyo consulting Hamburg
11.15 – 12.15 Uhr Fähigkeiten einbringen! Das Potential für einen inklusiven Arbeitsmarkt Janis McDavid, Motivationsredner (per Skype)
12.15 – 13.00 Uhr Mittagspause: Essen, vernetzen, Infostände
13.00 – 13.20 Uhr Präsentation der Workshop-Ergebnisse Inklusive Maßnahmen und nächste Schritte für Potsdam
13.20 – 13.50 Uhr Gesprächsrunde mit Vertreter*innen aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung Alexander von Hohenthal, Organic Village gGmbH, Moderation
13.50 – 14.00 Uhr Abschluss und Ausblick Rosalind Honig, Netzwerk Arbeit Inklusiv

Zurück