AWO BV Logo

„Armutsfalle Alleinerziehend“

Aktionswoche vom 13. bis 19.05.2017

Alleinerziehende sind wahre Superhelden. Aber Anerkennung, Unterstützung und Honorierung fehlen. In Deutschland gibt es über 1,6 Millionen Alleinerziehende – 1,5 Millionen alleinerziehende Mütter und 157.000 alleinerziehende Väter. Das ist jede 5. Familie. Und diese sind besonders oft von Armut betroffen. Zeit, das zu ändern!

Mit unserer Aktionswoche möchten wir für diese Thematik sensibilisieren, die Schnittstellen zum AWO Bezirksverband Potsdam e.V. öffentlichkeitswirksam darstellen und Forderungen an die Politik erarbeiten. Wir möchten Wege aufzuzeigen, die Alleinerziehenden bessere Möglichkeiten und eine höhere Lebensqualität in allen Bereichen sichern.

Als Ergebnis der Woche wird eine Broschüre mit Forderungskatalog entstehen.

Unsere Forderungen im Überblick

Wohnen Wohnen Wohnen Wohnen Wohnen

 

Ablauf der Aktionswoche 2017

Samstag, 13.05.

10:00–14.30 Uhr im Treffpunkt Freizeit
Am Neuen Garten 64 | 14469 Potsdam
  4. Bildungstag der AWO Ehrenamtsagentur

Die Veranstaltung ist öffentlich und kostenfrei.
Für Kinderbetreuung ist gesorgt.

Programm:
10.00 Uhr Begrüßung
10.10–10.30 Uhr Ministerin Diana Golze, MASGF Brandenburg
10.30–11.15 Uhr Vortrag Prof. Dr. Ronald Lutz, Fachhochschule Erfurt
11.15–11.30 Uhr Ziele und Aufgaben des Verbandes Alleinerziehender
11.30–12.15 Uhr Mittagspause
12.15–14.00 Uhr Workshops
14.00–14.30 Uhr Vorstellung der Ergebnisse aus den Workshops

Sonntag, 14.05.

14:00–16:00 Uhr in der Mal- & Zeichenschule Kunstgriff. 23 & Atelier Frau Isenmann
Carl-von-Ossietzky-Str. 23 | 14471 Potsdam
  »Mein Wunschbuch!«

Mal Dir Deine Wünsche – ein kreativer Nachmittag für alleinerziehende Eltern und ihre Kinder

Ein Nachmittag, der aus Altem schöpft. Was wären wir ohne unsere Wurzeln, was ohne Geschichten. Um daraus Bilder zu schaffen, nehmen wir alte Bücher auseinander, zerpflücken sie, collagieren damit, zeichnen und malen darauf und lassen etwas Neues entstehen. Unser eigenes Wunsch-Buch.

Das Angebot ist kostenfrei.

Wegen begrenzter Platzanzahl bitten wir um Anmeldung von alleinerziehenden Eltern und ihren Kindern unter:

oder Tel. 0331 / 60097916

Montag, 15.05.

10:00 Uhr im Familienzentrum Klinkengrund
in der Kita Tausendfüßler
Heinrich-Heine-Str. 3a
14806 Bad Belzig
  Frühstück mit Alleinerziehenden in Bad Belzig

Im Rahmen der Aktionswoche „Armutsfalle Alleinerziehend“ des AWO Bezirksverbandes Potsdam e.V. laden wir Sie, liebe alleinerziehende Mütter und Väter, zu einem Frühstück ein.

Es ist uns wichtig, von Ihren Sorgen und Problemen zu erfahren und davon, wie Sie das Leben trotz aller Schwierigkeiten meistern. Wir freuen uns auf Ihre Erfahrungen, Ihre Ideen und Vorschläge, um Tatsachen nicht nur festzustellen und zu beklagen, sondern um Wege aufzuzeigen, die Alleinerziehenden bessere Möglichkeiten und eine höhere Lebensqualität in allen Bereichen sichern.

Für die Betreuung Ihrer Kinder ist selbstverständlich gesorgt.

Zu unserem Treffen werden wir Politiker und Medienvertreter einladen.

Dienstag, 16.05.

14:00 Uhr Zu Besuch bei einer alleinerziehenden Mutter in Rathenow
  Sie trägt allein die Verantwortung für die Familie mit 2 Kindern: Miete, Essen, Kita, Schule, Gesundheit der Kinder, Spielzeug, Hobbys -

Besuch bei einer Alleinerziehenden in Rathenow

Mit Kristy Augustin (CDU), Landtag Brandenburg

Mittwoch, 17.05.

16:00–18:00 Uhr in der AWO Kita »Abenteuerland«
Friedrich-Wolf-Str. 10
14478 Potsdam
  Pro und Contra der Erziehungsmodelle/Wohnen Alleinerziehender in Potsdam
Einladung zur Diskussionsrunde

Wünsche, Fragen und Forderungen
- Welche Herausforderungen müssen Alleinerziehende täglich meistern?
- Was wird gebraucht um den Alltag zu organisieren?
- Welche Anforderungen müssen an den Wohnungsmarkt gestellt werden?

Das Wechselmodell - Ist das was für uns?
- Welche Umgangsregelungen praktizieren Eltern nach der Trennung/Scheidung?
- Welche Anforderungen stellen diese Modelle an den Wohnungsmarkt?


Referentin: Elisabeth Küppers
Verband alleinerziehender Mütter und Väter, Landesverband Berlin


Wir freuen uns auf eine spannende Diskussionsrunde und sammeln Ihre Forderungen, Wünsche und Fragen, um diese an das Wohnungsunternehmen ProPotsdam GmbH zu übergeben.

Eine Kinderbetreuung steht zur Verfügung.

Um Anmeldung wird gebeten unter:

oder Tel. 0331 / 60097916

Donnerstag, 18.05.

15:00–17:30 Uhr AWO Eltern-Kind-Zentrum (EKIZ)
Röhrenstraße 6
14480 Potsdam
  „Mutter-Vater-Tag“ im EKIZ
Am Stern Potsdam

Im Rahmen der Aktionswoche laden wir Sie, liebe alleinerziehende Mütter und Väter, zu einem Wellness - Nachmittag ein.

Der Alltag bringt viele anstrengende Situationen mit sich, gerade wenn nur ein Elternteil diesen bewältigen muss.
Wir möchten Sie zu einem entspannenden Nachmittag einladen, wo Sie eine Nackenmassage erhalten und Yoga ausprobieren, sich eine Maske oder ein Peeling herstellen und im Liegestuhl genießen können.

Bei Canapés und Smoothies informieren wir Sie gern über die Möglichkeit einer Mutter/ Vater – Kind – Kur und die vielfältigen kostenfreien Angeboten im EKiZ.
Gern würden wir mit Ihnen über Ihre Wünsche sprechen. Diese werden anonym auf Karten geschrieben und zum Abschluss des Nachmittags an heliumgefüllten Ballons in den Himmel steigen.
Ihre Kinder werden in der Zeit mit einem Bastelangebot zum Mutter- und Vatertag betreut und können sich im Sportraum in einem Parcours bewegen.

Dank einer Spende der Bahnhofspassagen Potsdam ist dieses Angebot kostenfrei.

Wir bitten um Anmeldungen unter: 0331 – 600 8773 oder

Besuch der Veranstaltung nur mit vorheriger Anmeldung.

Freitag, 19.05.

15:00–18:00 Uhr im Karl-Liebknecht-Stadion Babelsberg
Karl-Liebknecht-Straße 90
14482 Potsdam
  Abschlussveranstaltung der Aktionswoche im Karl-Liebknecht-Stadion

U.a. mit:

Probetraining für die Kinder mit Turbine Potsdam und SV Babelsberg
Kinderschminken
Malstrecke
Bratwurstgrillstand mit und ohne Fleisch
Mitmachmusik
AWO Infostand
Getränkestand


Ab 16:00 Uhr gibt es zum Thema »Mobilität und Hobbys – eine Gratwanderung für alleinerziehende Familien« eine Podiumsdiskussion mit Mitarbeitern verschiedener sozialer Einrichtungen in Potsdam, der Musikschule Potsdam, dem VIP, Vertretern der Stadt Potsdam und der Sportvereine.


Am AWO Informationsstand erhalten Sie kostenfreie Fahrkarten für die Heimfahrt. Für alle interessierten Eltern mit ihren Kindern gibt es Karten für das anschließende Fußballturnier SV Babelsberg gegen Charlottenburg 2 (Spielbeginn 19:00 Uhr).


Wir freuen uns auf Ihr Kommen!
Alle Angebote an diesem Tag sind kostenfrei!

Bei schlechtem Wetter, z.B. Dauerregen, fällt die Veranstaltung leider aus.

WIR FORDERN

Einkommen

  • Alleinerziehende verdienen mehr

Bildung & Betreuung

  • Kostenfreie Bildung und Betreuung von Beginn an

Wohnen

  • Sozialer Wohnungsbau in allen Quartieren

Freizeit

  • Monitäre Leistungen in allen Freizeitbereichen

Mobilität

  • Kostenfreier öffentlicher Personennahverkehr bis 18 Jahre