AWO BV Logo

AWO Seniorenzentrum "An der Dosse"

Imagefilm der Einrichtung

Anschrift

AWO Seniorenzentrum “An der Dosse“
Rosa-Luxemburg-Straße 42
16909 Wittstock
Ostprignitz-Ruppin

Kontakt

03394 40110
03394 4011104

Sprechzeiten

Dienstag und Donnerstag:
9.30 bis 11.30 Uhr
14.00 bis 16.00 Uhr

Nach telefonischer Absprache können auch außerhalb dieser Zeiten Termine vereinbart werden.

Leitung

Gundula Heidenreich Leitung der Einrichtung  AWO Seniorenzentrum

Gundula Heidenreich

Größe & Lage

Die Kleinstadt Wittstock mit ca. 13.000 Einwohnern liegt im Landkreis Ostprignitz-Ruppin am nördlichen Rand von Brandenburg. Im südöstlichen Teil der Stadt liegt das AWO Seniorenzentrum "An der Dosse".
Wittstock hat eine interessante historische Stadtanlage mit einer geschlossenen Backsteinmauer. Zu Recht wird Wittstock als eine der schönsten Städte der Mark bzw. als "märkisches Rothenburg" bezeichnet.

Die Einrichtung wurde im April 2001 eröffnet. Es gibt 84 stationäre Pflegeplätze einschließlich Kurzzeitpflege und 12 Tagespflegeplätze. 52 Einzelzimmer und 16 Doppelzimmer mit separatem Sanitärbereich verteilen sich auf zwei Wohnbereiche. In jeder Etage können ein Gemeinschaftsraum mit Terrasse bzw. Balkon, eine Teeküche und ein modernes mit neuester Technik ausgerüstetes Pflegebad genutzt werden.
Die Räumlichkeiten der Leitung und Verwaltung, der Ergotherapie sowie ein wunderschöner Speisesaal befinden sich im Flachteil des Gebäudes. Die Tagespflege wird über einen separaten Eingang erreicht. Eine gepflegte Außenanlage lädt zum Verweilen ein.

Leitbild

Mit unserem Altenhilfekonzept haben wir das Ziel, unseren Bewohnern eine altersgerechte, möglichst normale Wohnmöglichkeit zur Verfügung zu stellen, in der sie bei Bedarf optimale Pflege und Betreuung erhalten können. Damit stellen wir für die Region ein hochwertiges Altenhilfeangebot zur Verfügung.

In unserer Arbeit handeln wir in sozialer, wirtschaftlicher und ökologischer Verantwortung und setzen uns nachhaltig für einen sorgsamen Umgang mit vorhandenen Ressourcen ein.

Bewohner unseres Hauses sind der Mittelpunkt unserer Arbeit. Sie werden von jedem Mitarbeiter individuell und kreativ beraten und betreut. Wir sind bemüht, durch unser Qualitätsmanagement die Dienstleistungen ständig zu verbessern. Unser Standpunkt ist, dass auch ältere und alte Menschen in ihrer letzten Lebensphase das Recht haben, als individuelle Persönlichkeit geachtet und behandelt zu werden.

  • Wir respektieren den Bewohner als Persönlichkeit.
  • Wir achten seine Intimsphäre.
  • Wir wollen Fähigkeiten erhalten und verbessern.
  • Wir versuchen ihn in die Heimgemeinschaft einzugliedern und achten dabei seine Individualität.
  • Wir fördern die Teilhabe am öffentlichen Leben.
  • Wir streben eine partnerschaftliche Beziehung unter Achtung der Menschenwürde an.
  • Wir versuchen Distanz und Nähe auszubalancieren.

Wohnen & Wohlfühlen

Die Zimmer sind wohnlich eingerichtet. TV-Satellitenanlagen, Telefon und Rufanlage gehören zum Standard. Selbstverständlich kann durch eigenes Mobiliar die gemütliche Atmosphäre der Zimmer individuell verändert werden. Bei der Heimaufnahme erhalten Sie ihren Zimmerschlüssel. Ihre Post wird Ihnen durch einen Mitarbeiter des Hauses zugestellt.

Die Zimmer sind wie folgt ausgestattet:

  • Pflegebett
  • Bettleuchte
  • Pflegenachttisch
  • Kleiderschrank mit Wertfach
  • Tisch und Stühle
  • Anrichte
  • Lampe und Gardinen

Alle Gemeinschaftsräume sind mit entsprechendem altersgerechtem Mobiliar eingerichtet und bieten ein angenehmes Ambiente. In unserem Speisesaal können Sie ebenfalls Ihre Mahlzeiten einnehmen, die Mitarbeiter der Küche umsorgen Sie gern. Kulturelle Veranstaltungen, Feste zu allen Jahreszeiten und andere Zusammenkünfte finden ebenfalls dort statt.

Pflege & Betreuung

Die Pflege und Betreuung erfolgt individuell für jeden Bewohner entsprechend der Pflegeplanung. Freundliches Pflegefachpersonal sowie Pflegehilfspersonal sind zu jeder Zeit für unsere Bewohner da. Die personelle Besetzung ermöglicht uns, dass die Pflege nach speziellen Pflegestandards vorgenommen wird.
Die Bewohner sind Mittelpunkt unserer Arbeit. Wir sind bestrebt, ihnen Möglichkeiten zu bieten, mit unserer Hilfe ihre Lebenssituation anzunehmen, sie zu bewältigen, zu verbessern und so eine neue Lebenszufriedenheit für sie zu erreichen.
Wir erarbeiten für alle unsere Bewohner Pflegepläne und bestimmen gemeinsam mit ihnen und ihren Angehörigen die Ziele und Maßnahmen der Betreuung.

Eine Schwerpunktaufgabe ist es, Fähigkeiten zu erkennen und zu unterstützen. Dies gilt auch für an Dementia erkrankte Bewohner. Die Betreuung und Behandlung dieses Personenkreises wird in der Pflege durch ergotherapeutisches Training unterstützt ohne diese Menschen aus dem Heimalltag auszugrenzen. Weiterhin gibt es zusätzliche Angebote, die von Betreuungsassistenten (§ 87b SGB XI) begleitet werden. Wir verstehen uns als Dienstleistungsunternehmen und stellen uns damit auch dem gesellschaftlichen Wandel und den sich stetig verändernden Anforderungen auf dem sozialen Markt. Zur weiteren Sicherung einer hohen Qualität arbeiten alle unsere Mitarbeiter im Qualitätsmanagement.

Unsere Beschäftigungsangebote sind individuell mit Ihnen auf Sie abgestimmt. Es gibt Einzel- sowie Gemeinschaftsangebote, wie z. B. Altersgymnastik, Bewegungstherapie, Spaziergänge, Ausflüge, Buchlesungen, Kaffeenachmittage, Bastel- und Zeichenstunden, Kochen und Backen, Feiern und Feste sowie Brett- und Kartenspiele.

Service / Leistungen

  • qualitätsgerechte individuelle Pflege und Betreuung
  • Beratung und Unterstützung bei der Regelung von persönlichen Angelegenheiten (z. B. Bearbeitung von Formularen, Hilfe bei Behördengängen)
  • Kurzzeit- und Verhinderungspflege
  • Tagespflege
  • Probe wohnen
  • Vollverpflegung auf den Wohnbereichen oder im Restaurant (hauseigene Küche)
  • Reinigung Ihres Zimmers
  • Reinigung Ihrer persönlichen Wäsche (hauseigene Wäscherei)
  • Aktivitäten und kulturelle Angebote sowie Bewegungs- und Beschäftigungstherapie
  • Organisation von Physiotherapie, Fußpflege und Frisör im Haus
  • freie ärztliche und zahnärztliche Versorgung (Hausarztprinzip)
  • Gottesdienste im Haus
  • Organisation von Einkäufen
  • Hausmeisterservice
  • Das Angebot eines Hundebesuchsdienstes 2-mal im Monat ist besonders hervorzuheben.

Kurzzeitpflege

Die Kurzzeitpflege orientiert sich an der vollstationären Pflege. Auch hier steht die optimale Pflege, Betreuung, Begleitung sowie Beratung im Mittelpunkt und sind die wichtigsten Aufgaben des Pflegepersonals.
Die Qualitätssicherung der Pflege, Sicherstellung der ärztlichen Versorgung, Information und Beratung sowie Kooperation mit Angehörigen  tragen zur optimalen Betreuung unserer Kurzzeitpflegegäste bei.

Der Anspruch auf Kurzzeitpflege nach SBG XI § 42 ist auf vier Wochen pro Kalenderjahr begrenzt und setzt voraus, dass eine Pflegeperson den Pflegebedürftigen vorher mindestens 12 Monate in der häuslichen Umgebung gepflegt hat. 

Unser Angebot trägt zur Entlastung von pflegenden Angehörigen bei. Sie können die Kurzzeitpflege in Anspruch nehmen, wenn z. B. der pflegende Angehörige Urlaub machen möchte oder eine plötzliche Erkrankung der pflegenden Person auftritt.

Tagespflege

Wir freuen uns auf ältere Menschen, die nicht den ganzen Tag alleine zu Hause sein wollen und können. In unserer Tagespflege bieten wir unseren Gästen freundliche und helle separate Räumlichkeiten, hierzu zählen eine Küche mit Gemeinschaftsraum, ein Wohnzimmer, ein Ruheraum und behindertengerechte Sanitärräume. Alle Räumlichkeiten sind mit altersentsprechendem Mobiliar ausgestattet.

Die Öffnungszeiten liegen zwischen 8.00 Uhr bis 15.30 Uhr.

Zu unserem Tagesablauf gehören ein Fahrdienst, gemeinsame Mahlzeiten, ein strukturierendes Tagesprogramm sowie die entsprechende Pflege für unsere Gäste. Die Tagespflege gibt Ihnen durch die familiäre Atmosphäre ein Gefühl von Geborgenheit und fördert so die Aktivitäten des täglichen Lebens.