AWO BV Logo


eine Honorarkraft

mit einer Wochenarbeitszeit von 5 Stunden

Wir suchen mutige Mutmacher*innen für den AWO Bezirksverband Potsdam e.V.!  

Mit seinen 2.200 Mitarbeiter*innen und 3.000 Mitgliedern ist der AWO BV Potsdam e.V. nicht nur ein großer Arbeitgeber, sondern auch ein großer Mitgliederverband in Brandenburg, dessen übergreifendes Ziel ein solidarisches Miteinander und eine sozial gerechte Gesellschaft ist.

Vom Bundesverband bis zu den Ortsvereinen nimmt die Arbeiterwohlfahrt auf allen politischen Ebenen unserer Gesellschaft Einfluss auf ihre soziale Gestaltung. Ob Kinder oder Erwachsene, Senior*innen, Menschen mit Behinderungen, Menschen mit Migrationshintergrund, Wohnungslose oder einfach Menschen, die Unterstützung benötigen – Ziel der AWO ist es, diesen und allen Menschen ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.

Wir suchen nicht nur Mitarbeiter*innen, sondern Menschen mit Herz und Mut, die uns bei unserer Arbeit und der Verwirklichung unserer Ziele unterstützen möchten. 

Das Büro KINDER(ar)MUT ist ein Netzwerk gegen Kinderarmut. Jedes fünfte Kind in Deutschland, in Brandenburg jedes vierte Kind, wächst in Armut auf. Beengtes Wohnen, wenig Geld für gesundes Essen, Bildung, Hobbies oder Urlaub und nur geringe Chancen auf gesellschaftlichen Aufstieg: Als Kind Armut zu erleben oder das eigene Kind in Armut aufwachsen zu sehen, bringt viele Schwierigkeiten, Hilflosigkeit, Scham und auch Ohnmacht mit sich – umso mehr, wenn es kaum ein Entrinnen aus der Armut gibt… . Diese Form der „Armutskarrieren“ beobachtet der AWO Bezirksverband Potsdam e.V. bereits seit vielen Jahren in seiner täglichen Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Familien. Ein Ausstieg aus dieser Spirale ist nur möglich, wenn alle Kinder die gleichen Startbedingungen und damit die gleichen Bildungschancen, unabhängig von ihrem Elternhaus, bekommen.

In den Potsdamer Stadtteilen Drewitz und Waldstadt und zukünftig am Schlaatz sind regelmäßig große und kleine, alteingesessene und neue Nachbarn zu Stadtteilfrühstücken eingeladen. Hier finden Teilnehmer*innen  bei Kaffee, Brötchen und frischem Obst in familiärer Atmosphäre einen Ort der Gemeinschaft und des Austausches. Hier lässt es sich entspannt plauschen, ernsthaft austauschen, einander wiedersehen, interessiert kennenlernen.

Wir suchen für das AWO Büro Kinder(ar)mut in Potsdam zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Honorarkraft

mit einer Wochenarbeitszeit von 5 Stunden

 

Ihre Aufgaben

  • Projektbetreuung des Stadtteilfrühstück Am Schlaatz
  • Einkauf, Zu- und Nachbereitung eines gesunden Frühstücksangebotes
  • Koordination des Projektes am Standort
  • Vermittlungsberatung von Besucher*innen

Ihre Voraussetzungen und Fähigkeiten

  • Freude an der Arbeit und Interesse an besonderen Lebenslagen von Menschen – Verständnis für armutssensible Arbeitsweise
  • soziale Kompetenz und Einfühlungsvermögen
  • flexibles, selbstständiges Arbeiten, sowie Teamfähigkeit
  • verschiedene Sprachkenntnisse
  • Grundkenntnisse in der Zubereitung von kalten Speisen, ggf. Anrichten von warmen Speisen
  • Gesundheitspass

Wir bieten Ihnen

  • überzeugende Arbeitsbedingungen und Freude an mitgebrachten Gestaltungsideen
  • einen Arbeitsplatz bei einem innovativen Arbeitgeber mit der Möglichkeit der beruflichen Weiterentwicklung
  • Unterstützung durch unser zentrales Qualitätsmanagement
  • Unterstützung bei der Suche nach einem Kitaplatz für Ihre Kinder oder auch einen Betreuungsplatz für Ihre Angehörigen

Bei Interesse senden Sie bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (gerne auch per E-Mail) an:

AWO Bezirksverband Potsdam e.V.

Neuendorfer Straße 39 a

14480 Potsdam

 

Ihre Fragen beantwortet gern Franziska Löffler unter Tel. 0331 200 76 310

Erschienen:

Zurück