AWO BV Logo


Sonderpädagogen/Lehrer mit lerntherapeutischer Zusatzqualifizierung (m/w) in Potsdam-Golm

Wir suchen für die Grundschule „Marie Juchacz“ in Potsdam
ab sofort

   einen Sonderpädagogen/Lehrer mit lerntherapeutischer Zusatzqualifizierung (m/w).

Wir erwarten von Ihnen:

  • eine im Land Brandenburg anerkannte Lehrbefähigung für den Grundschulbereich,
  • Erfahrungen im sonderpädagogischen bzw. lerntherapeutischen Arbeiten mit Grundschulkindern,
  • Erfahrungen im bzw. Interesse am reformpädagogischen Arbeiten mit individueller Lernbegleitung, offener Tagesstruktur und differenzierter Entwicklungsdokumentation der Kinder,
  • Erfahrungen und Bereitschaft, im Team für eine heterogene Klasse inklusiv zu arbeiten,
  • großes Engagement für den Aufbau einer kleinen Grundschule mit besonderem reformpädagogischem Profil,
  • Erfahrungen in der Theaterpädagogik bzw. Bereitschaft, sich in diesem Bereich weiterzubilden,
  • eine Haltung, die von einer Begegnung auf Augenhöhe mit den Kindern, Eltern und Kollegen ausgeht und die vom Verantwortungsbewusstsein für die Gestaltung der Beziehung zu den Kindern geprägt ist,
  • die Bereitschaft, die eigene Arbeit und Persönlichkeit im Team zu reflektieren und sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln und sich regelmäßig weiterzubilden,
  • Bereitschaft zu engagierter Elternarbeit.


Wir bieten:

  • eine unbefristete Anstellung in Vollzeit,
  • die Möglichkeit zur Mitgestaltung beim Aufbau einer innovativen Grundschule,
  • Möglichkeiten zur Entfaltung in einem aufgeschlossenen Team,
  • eine respektvolle offene Arbeitsatmosphäre,
  • begleitende Team-Supervision,
  • regelmäßige Fortbildungsmöglichkeiten,
  • einen überdurchschnittlichen pädagogischen Betreuungsschlüssel in kleinen Lerngruppen,
  • ein multiprofessionelles Team,
  • tarifliche Vergütung.

Senden Sie bitte Ihre aussagekräftigen Unterlagen an den
AWO Bezirksverband Potsdam e.V.
Neuendorfer Straße 39A
14480 Potsdam

bzw. an  ina.golde@awo-potsdam.de  oder an info@awo-potsdam.de


Ihre Fragen beantwortet gern Frau Golde unter der Mobilnummer 0171 8182464.

Zurück